Für ein

Lebendiges.

Praunheim.

Im Rahmen der Stadtteilentwicklung erhielten die Praunheimer Bürger*innen 2013 die Gelegenheit, sich in einer Planungswerkstatt zu engagieren und gemeinsam den Rahmenplan für die Ortsmitte Praunheims mitzugestalten, dessen Umsetzung die Stadtverordnetenversammlung anschließend beschlossen hat.

So sollten bspw. die Grünflächen mit der Ortsmitte verbunden werden. Die Straßen Alt-Praunheim und Graebestraße sollten mittels einer Platzfolge, die von der Lydiagemeinde bis zu den ehemaligen Praunheimer Werkstätten reicht, ansprechend gestaltet werden. Bäume, Sitzmöglichkeiten und eine „Niddaterrasse“ wurden geplant. (Medienbericht

 

Seither warten die Bürger*innen auf die versprochenen Investitionen zur Schaffung einer lebendigen Ortsmitte von Praunheim.

Währenddessen verschlechtert sich die Situation in der Ortsmitte Praunheim; der Durchgangsverkehr nimmt zu, Läden schließen, Plätze, Straßenräume und Grünflächen werden zugeparkt und verwahrlosen. Die Planungen zu den Neubaugebieten am nordwestlichen Stadtteilrand werden die Situation in Praunheim sicherlich noch verschlechtern, wenn jetzt nicht endlich gegengesteuert wird.

 

Wir setzen uns dafür ein, dass die im Rahmenplan für die Ortsmitte Praunheim festgelegten Maßnahmen endlich umgesetzt werden. Die Bürger*innen haben sich engagiert eingebracht und die Stadtverordneten den Rahmenplan beschlossen. Schriftliche Zusagen der Stadt liegen vor.

Wir fordern nun ein, dass Wort gehalten wird:

 

Praunheim braucht eine lebendige Mitte!

Wie diese aussehen könnte, sehen Sie hier schon mal beispielhaft.

Weitere Informationen aus dem Stadtplanungsprozess, pdf Im Dialog 11:

Botschaft unserer Aktionen 
Die Aktionen für ein „Lebendiges Praunheim“ stehen sichtbar für: Die Umsetzung der Planungen aus dem Rahmenplan 2013.
Sie soll die Stadtverwaltung und die Stadtverordneten daran erinnern, Wort zu halten und die getroffenen Beschlüsse umzusetzen. Die Bürger*innen engagieren sich vielfältig und koordiniert für ihren Stadtteil und wünschen sich die Anerkennung ihrer Bedürfnisse durch Politik und Stadtverwaltung.

Interessiert?

Planungswerkstatt 3.PNG

Bilder aus =Im Dialog 11" (Planungsprozess mit Bürgerbeteiligung und Rahmenplan 2013, Ortsmitte Praunheim